Login
klaus-jürgen thiel * ontour
unterwegs mit....

Etwas Neues „erfahren“ ist ein Hobby von mir.

Diese Touren sollen in den nächsten Jahren, nicht nur fester Bestandteil meines Lebens werden, sondern ich möchte die Erlebnisse mit anderen Teilen. Die Kombination zwischen Arbeit und Freizeit soll auf dieser Internetseite einen Platz haben.

Der Hintergrund ist die 2010 neu entdeckte Schönheit der Natur. Jahrelang bin ich beruflich durch Deutschland gejagt und habe dabei nicht nach rechts und links geschaut. Damals war der Job das Wichtigste. Im Herbst 2010 änderte sich dies schlagartig.

Da ich seit 2007 auf zwei Rädern unterwegs war, damals für mich die Möglichkeit ohne öffentliche Verkehrsmittel zur Arbeit zu gelangen, wurde dies langsam mein neues Hobby. Heute ist es so, dass ich einige alte Hobbys wieder entdeckt habe. Diese Kombination nutze ich um meine Touren zu beschreiben. Meine Fotos und Filme von diesen Reisen werde ich zusammen mit meinen Reiseberichten auf dieser Internetseite veröffentlichen. 

Die erste Reise war 2008 ins Sauerland, noch ohne einen Reisebericht.

Die ersten zwei Touren fanden im Herbst statt.

Kleinere Fahrten konnten zwischendurch mal in der Woche gefahren werden. Mit meinem ersten Zweirad, einem Roller mit 15 PS, habe ich die Hamalandroute im Grenzgebiet zu den Niederlanden befahren. 255 km kleine Landstraßen im Grenzgebiet durchs platte Land. Ausgeschildert wurde diese in einer Zusammenarbeit mit dem ADAC und den Touristenverbänden der betreffenden Gebiete.

Es gibt weitere Touren, die ich in den letzten Jahren gefahren bin, über die ich berichten werde. Dazu kommen die Fotos und Filme, Berichte über meine Motorräder, Unterkünfte und meiner Ausrüstung.

Nicht nur mit dem Motorrad, sondern auch mit dem Wohnmobil, Fahrrad und auch zu Fuß werde ich zurück zu den Wurzeln finden. Das Schöne an der Sache, es gibt in der Welt genug zu sehen, um damit mehr als ein Leben zu füllen. Es gibt also genug zu erleben.

Meine Touren in den letzten Jahren sind meine Energiequelle und Basis für neue Ideen gewesen. Dies hat einen einfachen Grund, in der Phase vor meinem Burn-out waren die Touren die erste Chance wieder aus dem Hamsterrad hinauszuschauen. Die Umwelt wieder zu erleben. Selbst wenn dies manchmal etwas nass, kalt oder heiß war. Die Entscheidung einen Roller zukaufen und den Führerschein für Motorräder zu machen war genau das, was mich aus meiner Situation herausgebracht hat. Obwohl es noch fast 2 Jahre gedauert hat, dies zu erkennen.

Welche Touren habe ich in schon gemacht?
Welche Erfahrungen konnte ich sammeln? Eine Frage die ich mir selbst immer wieder beantworten werde.

 

Viel Spaß beim Stöbern auf dieser Seite!